Himmelblaue Seifenträume

Sonntag, 18. Juni 2017

...Wilder Mohn

Und hier kommt sie zweite Seife, die mit Coquelicot Sauvage (Wilder Mohn) und in den unteren Schichten mit dem andickenden Frangipani & Sparkling Lemons beduftet ist.
Außerdem kamen einige Mohnkörnchen zum Einsatz. Gefärbt habe ich mit Chartreuse Sparkle und Silver Sparks (die erste Schicht), Blütenorange, Rot und Tiox.






Auch über dieses Ergebnis freue ich mich sehr!



281_ Nautic und...

Hallo!

Gleich zwei Seifen habe ich gestern aus meiner riesigen Blockform geholt, die ich mittig geteilt hatte. In jeder Hälfte ist eine andere Seife mit dem gleichen Leim aus Kokos, Schmalz, Distel-, Oliven-, Reiskeimöl, Kakaobutter, Zucker, Salz und Seide entstanden.

Zuerst habe ich die "Nautic" in die wechselseitig schräg gestellte Form gegossen. Diese Machart habe ich schon im Seifentreff bei Sonja von den KREATIVSEIFEN bewundert und nun musste ich das probieren, da sich hierfür diese schmale hohe Form gut eignet.
Gefärbt hab ich mit Smoky Grey, Aquarius, Silver Sparks und Tiox, beduftet mit dem PÖ Nautic. Da dies aber ganz brav ist musste noch etwas andickendes PÖ dazu: Aromatherapy Energy, damit ich zügig nach dem Festwerden einer Schicht, die nächste einfüllen konnte.
Auch wenn es nicht ganz gleichmäßig geworden ist, finde ich sie doch sehr gelungen und freue mich über das Ergebnis, vor allem, dass die Farben so gut harmonieren.



 











Im nächsten Post geht's weiter...





280_Kakao-Dusch-Butter


Hallo Ihr Lieben,
Anfang des Monats fragte mich die Bekannte meiner Freundin, ob es für ihre empfindliche, trockene Haut eine Art Duschseife gibt, welche die Haut nicht austrocknet.
Dazu fiel mir sofort ein:  OHP – Duschbutter am besten ohne PÖ. Der Vorschlag wurde angenommen und ich habe gesiedet. Allerdings nicht im Ofen, bzw. Slowcooker sondern in der Mikrowelle.

Zuerst habe ich 500g Seifenleim aus 60% Kokosnußöl, 30% Distelöl, 10% Shea Butter, 11g Zucker und 2g Seide hergestellt und ihn in der Mikrowelle so lange erhitzt, bis er an der Zunge nicht mehr gebrizzelt hat. Laugenflüssigkeit waren 18% Wasser auf 500g Fette. 
ÜF/LU im Grundleim 11%

In der Zwischenzeit wurden 40g Quark erwärmt, 10g Urmeersalz und 15g Vollmilchpulver darin aufgelöst; 30g rohe Bio-Kakaobutter geschmolzen, 10g Mandel- und 5g Jojobaöl mit 3 TL Kaolin emulgiert und anschließend alles gut mit dem Seifenleim vermengt. Dann sofort ab in die Form und warm eingepackt. 







Da ich duftende, also nicht desodorierte Kakaobutter genommen habe, duftet die Duschbutter zart nussig. Sie schäumt schön und macht eine wunderbar weiche Haut. 


Auch wenn sie keine besondere Schönheit ist, sie hat es in sich!