Himmelblaue Seifenträume

Samstag, 8. Juli 2017

285-288_Spitzen, Tropf-Versuche und ein paar Kleinigkeiten

Hallo Ihr Lieben,
wie doch die Zeit vergeht...
Am 25.06.17 entstand mit der letzten Charge der "Roundabout's" noch eine feine Seife, die ich mir in der Machart bei Tina abgeguckt habe. Danke für diese tolle Vorlage meine Liebe!
Das Rezept habe ich ganz einfach gehalten, sie besteht aus Kokosöl, Schmalz und Distelöl und sie duftet nach Herbs Ex und Mimosa.

285 Spitzen












 286 Sommerregen

Die Tröpfchenmethode habe ich mir als nächstes Seifenmuster vorgenommen. Dabei habe ich mich an das geniale Tut von Fräulein Winter gehalten. Danke dafür!!!
Es ist mir leider nicht auf Anhieb gelungen, den Trichter mit dem bunten Seifenleim unten mit dem Finger zu versperren, den Trichter dabei in der schmalen Form mit dem Seifenleim zu versenken, den Trichter zu öffnen und dann ruhig durch den Leim zu ziehen... Oh je, ich ahnte Schlimmes! Auch das Topping war ziemlich bunt geraten aber da ich mit PÖ Butterfly Flower beduftet habe, passen die bunten Farben ganz gut zu einer Sommerseife finde ich. Und wenigstens der grüne Tropfen sieht doch schon ganz gut aus, oder? Sie enthält Kokosöl, Schmalz, Distel- und Erdnussöl, Kakaobutter, Zucker und Salz.








287 Blauregen

Nun wollte ich die Tröpfchen mit einer Pipette in die Seife drücken. Also Pipette mit buntem Leim aufziehen, in den Grundleim tauchen und durch die Länge der Form ziehen, während der bunte Leim herausgedrückt wird.
So sind viele kleinere Tröpfchen entstanden aber zufrieden bin ich noch nicht wirklich...
Sie duftet übrigens nach Stormy Nights und Butterfly Flower - herrlich!!!
Ihr Inhalt: Kokosöl, Distelöl, Schmalz, Erdnussöl, Zucker und Salz.





288 Goldtröpfchen


Der dritte Tropfversuch erfolgte diesmal wieder mit einem Trichter und inzwischen geübterem Handling. Komischerweise sind nur auf 2 Stücken Tröpfen zu sehen, wo bitte ist der Rest abgeblieben???
Da werde ich wohl noch etwas üben müssen aber erst mal leg ich eine Tropfenpause ein.
Diese Seife habe ich mit Blueberry, Sage Gold und Goldmica gefärbt und mit Stormy Nights beduftet. Sie enthält Kokosöl, Schmalz, Distelöl, Salz und Zucker.





288 Aphrodite-Die Schaumgeborene



Inspiriert durch eine wunderschöne Seife im Seifentreff, wollte ich unbedingt auch mal goldene Aufleger machen. Und da ich schon fleißig Restleim in kleine Formen gegossen hatte, fiel die Wahl auf diese Muscheln, die ich mir auf türkisblauer Seife gut vorstellen konnte. Der Leim ist derselbe wie Nr. 287 und sie duftet nach dem PÖ Aphrodite.







Und da auch hier wieder ein bisschen Restleim anfiel, habe ich diese Einzelformen gemacht und etwas mit Gold und Silber bestäubt.




 
 

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Himmelblaue Grüße 

Astrid




Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Astrid,

    deine Seifen hauen mich schlichtweg vom Hocker!!! Vorallem die "Blauregen" hat es mir angetan, die ist ein richtiger TRAUM♡ ♡♡ freut mich natürlich sehr, das ich dich mit meiner Neonspitzenseife anstecken konnte und es macht mich auch ein klein wenig stolz, das ich "dich" als einer meiner großen Vorbilder inspiriert habe..... Die "Spitzen" sieht einfach großartig aus♡

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, hallo liebe Tina, ich freu mich wieder so sehr über Deinen lieben Kommentar - Danke!!! Leider komme ich erst heute zum Antworten, entschuldige bitte! Und das mit dem "Vorbild" ist "relativ", ich glaub ich hab bei Dir bisher mehr abgeguckt, als andersherum - das ist ein Kompliment an Deine Seifenkunst! <3 <3 <3
      Ganz liebe Grüßle
      Astrid

      Löschen
    2. Guten morgen liebe Astrid,

      mit einem solch "großen Lob" weiß ich schwer umzugehen, aber ich freue mich natürlich "gerade" über dein Lob ❤❤❤ dankeschööön!
      Einen wunderschönen Tag und
      liebe Grüße
      Tina

      Löschen
    3. Na, daran musst Du Dich wohl oder übel gewöhnen... ;-)
      Liebe Grüße
      Astrid

      Löschen
  2. Das sind traumhafte Seifen!!! ♥ ♥ ♥
    Und ich frag' mich gerade, warum ich über deinen tollen Blog noch nicht früher gestolpert bin...
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      ganz lieben Dank für Dein Kompliment!!! <3 <3 <3
      Ich freu mich total, dass Du mich hier gefunden hast und wir hier wieder in Kontakt kommen! Denn falls Du es noch nicht wusstest, ich bewundere Deine Seifen immer sehr. Müsste nur öfter mal auf Deinen Blog schauen. Einiges habe ich mir ja bereits abgeguckt und danke Dir für Deine tollen Tut's und Videos!!!
      Ganz liebe Grüße
      Astrid

      Löschen