Himmelblaue Seifenträume

Freitag, 11. August 2017

291_Reismilchseife

Bereits vor meinem Urlaub habe ich diese Seife gemacht, geplant war sie schon lange. Sie sollte eigentlich eine reine Reisölseife werden aber meine Reiskeimölflasche war nur noch zu 1/3  gefüllt, das heißt, ich musste weitere Fette einsetzen, wenn ich den Pfundskerl voll kriegen wollte. Sie besteht aus 45% Kokosöl, 42% Reiskeimöl und 13% Kakaobutter. Die Laugenflüssigkeit war eingefrorene Reismilch und in die Fette kamen 2 EL fein gemahlenes Reismehl. Beduftet ist sie mit PÖ Riceflower, was sehr, sehr lecker duftet!

  

 Auch wenn sie optisch nichts Besonderes ist, sie hat einen feinen, 
schmusigen Schaum und hinterlässt ein schönes Hautgefühl - ich mag sie! 



Aus dem Restleim ist dieser kleine Fisch in einer selbst 
gemachten Silikonform entstanden
.


Dazu habe ich diesen Glasfisch in Silikon abgeformt. Mit den 
Seifenfischchen werde ich demnächst eine Seife verzieren.



Ich wünsche Euch einen schönen Abend

Keine Kommentare:

Kommentar posten