Himmelblaue Seifenträume

Sonntag, 30. Dezember 2018

382_Mandel-Oliven-Schäfchen

Hier habe ich nun endlich das Schaffett verseift, was ich vor einigen Monaten geschenkt bekommen habe. Natürlich kam auch Schafmilch in diese Seife.
Um etwas Seide (Schafwolle wäre natürlich perfekt gewesen, hatte ich aber leider nicht) unterzubringen, habe ich zunächst Wasser, Salz, Zucker und Seide für einen Teil der Laugenflüssigkeit vermengt. Als die Seide sich in der Lauge aufgelöst hatte, kam nach und nach die gefrorene Schafmilch dazu.




In einige kleine Rundlinge habe ich Mohnsamen dazu gegeben, dies sind die Seifen, die ich für mich allein behalte. Sie wäscht sich übrigens jetzt schon mit schönem cremigen Schaum. Auch hier kann ich das Schaffett nicht herausriechen, hab sie zur Sicherheit aber dezent parfümiert.


Inhalt: Kokosnußöl, Schaffett, Olivenöl, Kakaobutter, Mandelöl, Reiskeimöl,  Rizinusöl, Kaolin, Zucker, Salz, Seide
Unterlaugung: 9%
Farbe: Tiox,
Duft: PÖ  Ginger & Lime 
Siededatum: 24.11.18




Keine Kommentare:

Kommentar posten