Himmelblaue Seifenträume

Samstag, 12. Oktober 2013

(25) Maiglöckchen v. 20.08.13

Vor 2 Tagen gemacht und immer noch nicht richtig trocken - aber jetzt musste sie raus aus ihrem Bettchen. Habe eine Hälfte horizontal, die andere vertikal geschnitten, sieht beides ganz interessant aus.
 
 



Das Rezept ist ganz einfach mit Kokos, Schmalz, Distelöl, Rizinusöl, Bienenwachs, Zitronensäure, Wasser, Seide, Zucker und Salz, beduftet mit Lilly of the Valley. Ach und ich habe weiße "Hobelspäne" von meiner Sommerhimmel-Seife in den blauen Leim gegeben, das sind die kleinen weißen Kringel .

Keine Kommentare:

Kommentar posten