Himmelblaue Seifenträume

Samstag, 12. Oktober 2013

(39) Taiwanswirl I.

Jetzt hätte ich diese Schöne fast übersehen. Sie war eher da als "Winterwald" und somit ist sie die Nummer 39.

Es ist mein erster Taiwanswirl im Pfundskerl mit 2 Trennstegen. Die Inhaltsstoffe sind Kokosnußöl, Schmalz, Reiskeimöl, Sonnenblumenöl, Rizinusöl, Shea Butter, Bienenwachs weiß, Zitronensäure, Sole, Seide und Zucker.

Das erste Mal habe ich auch WEP-Pigmente verwendet. Das Gelb (Lemon Curd) ist etwas fleckig geworden. Überrascht war ich auch, dass sich der Leim zuerst orangerosa verfärbt hat, nach dem Verseifen dann aber wieder gelb wurde.



 
Beim Taiwanswirl ist die richtige Schnittweise des fertigen Seifenblocks wichtig - immer horizontal. Wenn man senkrecht schneiden würde ergibt es nur 3 verschieden farbige Streifen, wie man an der Frontseite dieses Stückes erkennen kann:




Keine Kommentare:

Kommentar posten