Himmelblaue Seifenträume

Freitag, 28. Februar 2014

(56) "Schoko-Zitronen-Baiser"

Eigentlich mag ich keine Food-Seifen, vielleicht war sie deshalb so störrisch und ich war vermutlich nur mit halbem Herzen dabei. Denn der Duft, der mich zu dieser Seife inspiriert hat, ist eigentlich für TS gedacht und sollte ursprünglich in Badebomben landen, was ich aber vor Weihnachten nicht mehr geschafft habe. Und weil er so himmlisch schokoladig riecht und ich nicht bis nächstes Weihnachten warten will, landete das Fläschchen neben viel Kakaopulver und 2 Stck. Bitterschokolade in meiner ersten und vermutlich letzten Schokoladenseife. Als Kontrast hätte ich gern einen Beerenduft gesetzt, den ich ebenso wenig zur Hand hatte, wie rote Farbe. Also ist es ein Zitrusduft im gelben Topping geworden (ÄÖ Grapefruit, Lemongras und der TS-Duft Zitrone Sprizz - so was von lecker!!!). Die Seife entstand aus Kokos, Schmalz, Olive, Stearinsäure, Reiskeim, Kakaobutter, Sole, Seide und Sahne.
Der braune Leim war sofort nachdem alles verrührt war knüppelhart und ich musste ihn in die Form spachteln. Daher gabs jede Menge Löcher. Und dann war ich so damit beschäftigt, schnell noch "Zitronenscheiben" aus gekaufter TS herzustellen, dass ich nicht gemerkt habe, dass mein Herd nicht auf 50 °C sondern viel heißer eingestellt war. Mir gelang grad noch so die Rettung und die Zitronenscheibchen in das inzwischen bröckelige Topping zu drücken. Der Schokoduft ist zwar da aber nicht so stark, wie ich es mir gewünscht hätte. Am besten ist der Zitrusduft in der TS erhalten geblieben.
Eigentlich duftet sie ganz lecker!
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten