Himmelblaue Seifenträume

Freitag, 28. Februar 2014

(69) "Agneta"

Schwedische Eiweißseife nach einem Rezept aus dem Seifentreff, danke Michaela!!

In Agneta's Töpfchen sind Kokos, Schmalz, Olivenöl, Lanolin, Stearin, Zitronensäure, Seide, Salz und Zucker gewandert. Die Lauge ist mit Rosenwasser angesetzt worden, welches leider nach dem Auflösen des NaOH nicht mehr so schön duftet. Daher habe ich mit "Freesia" von behawe nachgeholfen.
Nach dem Schneiden hat sie etwas gemüffelt aber inzwischen ist das völlig weg und sie duftet zart nach Frühling. :connie_5:

Endlich habe ich es geschafft, mal überhaupt keine Farbe zu verwenden :c015:




Für einen Mond hat der Leim auch noch gereicht:

 
30.01.14



Keine Kommentare:

Kommentar posten