Himmelblaue Seifenträume

Freitag, 28. Februar 2014

(72) "Ziegenpeter"

Keine Ahnung, warum ich bei Ziegenseife immer an die Berge denken muss, na jedenfalls soll sie "Ziegenpeter" heißen, so wie der kleine Ziegenhirt in der Heidi-Geschichte.
Der Ziegenpeter hat ordentlich Ringelblumenmazerat aus Rapsöl in sich und auch die zerkleinerten, mit Öl vollgesaugten Ringelblüten sind im Leim gelandet.
Außerdem hat er Kokosnußöl, Schmalz, Kabu, Reiskeim, Olivenöl, Distelöl, Rizinusöl, Stearin, Zitronensäure, Sole, Ziegenmilch und 3 g Seide auf 700 g GFM verschluckt. Er duftet nach "Fresh" und "Fountain of Youth" und das steht ihm irgendwie.
Aber wie so kleine Bengel eben sind, musste er mich schön ein bissel ärgern: Es sollte eine Farbverlaufseife werden bis obenhin mit einem schönen Topping. Dazu hatte ich 3 Gefäße für den Leim vorbereitet. Das erste mit dem Mazerat, etwas Ziegenmilch und der Farbe "Indisch Gelb" (TC). Das Zweite nur mit ein wenig Tio und Ziegenmilch und das dritte wirklich nur mit Tio und der Duft war schon vorher in den ungefärbten Leim eingearbeitet worden. Alles lief ziemlich gut, bis ich zum 3. Becherchen kam und den mit dem Rest des 2. vermischen wollte. Doch der 3. Leim war steinartig fest und kochend heiß. Das Einzige was mir hinterher in den Sinn kam war: das war der einzige Teil, der mit der reduzierten Lauge zurechtkommen musste. In den anderen beiden hatte ich ja die Ziegenmilch drin. Da das Topping ganz weiß werden sollte, habe ich in den dritten keine Milch gegeben aber ich habe auch keinen Ausgleich mit Wasser gemacht, bis auf das Schlückchen, in dem das Tio gelöst war.
Jedenfalls brach mir als erstes der Teigschaber ab, als ich ihn rausnehmen wollte und als zweites habe ich mir fast die Finger verbrüht, als ich den Leim-Beton aus dem Becher mit der behandschuhten Hand holen wollte. Hab dann Kugeln draus gemacht und die auf einen neu gerührtem Leim obenauf gelegt.

Witzig: die Kugeln sehen aus wie dieses berühmte Mandelkonfekt ganz ohne Schokolade :c015:







09.02.14

Keine Kommentare:

Kommentar posten