Himmelblaue Seifenträume

Freitag, 28. Februar 2014

(70) "Honig-Sahne"

Schon lange hatte ich vor wieder eine Honigseife zu sieden, die dann auch nach Honig duftet. Ich hatte Beeswax und Scottish Blossom Honey in meinem Duftkästchen, die ich verwenden wollte. Aus Kokosöl, Olivenöl, Reiskeimöl, Kakaobutter, Rizinusöl, Stearin, Lanolin, Sole reduziert und Seide entstand der Leim. 70 g geschlagene Sahne, 1 geschlagenes Eiweiß und 3 EL Honig auf 500 GFM kamen zum Leim. Der war dann wie Buttercreme und leider schon bräunlich verfärbt durch den Duft Beeswax. Dadurch bekam sie Luftlöcher und die Farbe gefällt mir auch nicht.
Aber der Duft ist so lecker und bleibt lange auf der Haut! Ihr werdet ja schon bemerkt haben, dass sie etwas von Minis Traumschaum und etwas von der Schwedischen Eiweißseife hat. Und daher schäumt sie mit ganz viel cremigem Schaum.



01.02.14

Keine Kommentare:

Kommentar posten